hkk Plus : hkk Pflegelotse

Sie suchen eine passende ambulante oder stationäre Pflegeeinrichtung? Sie möchten sich über Kosten, Lage und Qualität der Einrichtung informieren? Der hkk Pflegelotse hilft Ihnen bei der Suche in ganz Deutschland.

Per Mausklick über bundesweite Pflegeeinrichtungen informieren

Der hkk Pflegelotse bietet Ihnen eine schnelle Orientierung über ambulante oder stationäre Pflegeeinrichtungen. Sie können nach Ort, Postleitzahl und speziellen Angeboten suchen – zum Beispiel speziellen Pflegeangeboten für Wachkomapatienten (Beatmungspflicht) oder Demenzkranke. Der hkk Pflegelotse stellt Angaben über die Größe, Kosten, Ausstattung, Lage sowie Anschriften zur Verfügung. Die Pflegeeinrichtung Ihrer Wahl können Sie anschließend genauer betrachten: Abgebildet werden die einzelnen Vergütungsbestandteile wie Pflegesatz, Unterkunft und Verpflegung oder das Gesamtheimentgelt. Zudem wird angezeigt, wie hoch der Anteil der Pflegekasse und der Eigenanteil des Versicherten ist. Darüber hinaus werden Informationen über die Qualität der Pflegeeinrichtungen – die so genannten Pflegenoten – dargestellt. Die Prüfergebnisse werden laufend erweitert und optimiert. Der hkk Pflegelotse ermöglicht eine erste Orientierung und einen schnellen Überblick, ersetzt jedoch in keinem Fall eine ausführliche Pflegeberatung. 
Zum hkk Pflegelotsen.

Weitere Informationen: Weisse Liste

Ergänzend bietet die Weisse Liste hilfreiche Online-Angebote. Sie ist ein gemeinsames Projekt der Bertelsmann Stiftung und der Dachverbände der größten Patienten- und Verbraucherorganisationen. Das Portal unterstützt Patienten, Pflegebedürftige und Angehörige unter anderem bei der Auswahl der richtigen Pflegeleistung - mit verständlichen und unabhängigen Informationen.

Pflegeplaner: pflegeplaner.weisse-liste.de

Pflegedienstsuche: pflegedienst.weisse-liste.de

Pflegeheimsuche: pflegeheim.weisse-liste.de

Weitere Informationen: correctiv.org-Recherche stationäre Pflege

Die an Schulnoten orientierten "Pflegenoten", die der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MdK) für die Qualität der Pflegeheime vergibt, sind in die öffentliche Kritik geraten: Denn der bundesweite Notendurchschnitt liegt bei 1,2. Das ist möglich, weil zum Beispiel ein gut lesbarer Speiseplan einen mangelhaften Umgang mit Medikamenten ausgleichen kann.

Um ein realistischeres Bild zu bekommen, hat das Recherche-Netzwerk correctiv.org aus den 77 Bewertungskriterien des MdK für jede Einrichtung fünf Bereiche herausgelöst: die Versorgung mit Nahrung und Flüssigkeit, den Umgang mit Schmerz sowie Inkontinenzpatienten, die Versorgung von Wunden und die Medikamentengabe. Ergebnisse (Stand 2016) und weitere Infos:

https://correctiv.org/recherchen/pflege/