: hkk privat Zahnzusatzschutz Kinder

Kostenerstattung für kieferorthopädische Behandlung und mitwachsenden Zahnzusatzschutz: Nicht nur für sich selbst, sondern auch für Ihren Nachwuchs können Sie die bewährten Leistungen der hkk sinnvoll erweitern. Zum Beispiel, wenn es um so wichtige Themen wie Kieferorthopädie und Zahngesundheit geht. 

hkk privat Zahnzusatzschutz Kinder (Tarif: K-Dental, K-Dental-Plus)

Das Angebot mit hkk privat:

Mit dem hkk privat Zahnzusatzschutz Kinder haben Sie die Möglichkeit anfallende Mehrkosten, die Sie selbst tragen müssen, zu einem erheblichen Teil abzusichern. Zum Beispiel für:

  • kieferorthopädische Behandlungen; hierzu gehören auch die Aufwendungen für sogenannte Mehrkostenvereinbarungen im Rahmen einer kieferorthopädischen Behandlung
  • Zahnprophylaxe wie professionelle Zahnreinigung und Versiegelung für Rechnungsbeträge bis zu 150 Euro im Jahr
  • Zahnbehandlungen wie zum Beispiel Wurzelbehandlungen oder Parodontaltherapien
  • Kronen, Brücken oder Prothesen
  • die zunehmend gewünschte Alternative: Implantat
  • funktionsanalytische und -therapeutische Maßnahmen, um eine optimale Kaufunktion der „Neuen“ zu gewährleisten
  • Inlays aus zahnfarbener Keramik
  • Kunststoff-Kompositfüllungen

Der hkk privat Zahnzusatzschutz Kinder deckt 20 bzw. 35 Prozent der erstattungsfähigen Aufwendungen für Zahnersatz, Implantate, Inlays oder Kompositfüllungen ab. Die erstattungsfähigen Aufwendungen im Rahmen der Kieferorthopädie werden zu 80 Prozent übernommen. Der Erstattungsbetrag ist für die gesamte kieferorthopädische Behandlung auf 1.200 Euro begrenzt. Die Zahnprophylaxe ist bis zu einem Rechnungsbetrag von 150 Euro pro Jahr berücksichtigt. Zusammen mit dem umfassenden Basis-Schutz Ihrer hkk ist so ein hoher Anteil der Kosten abgesichert – für gesunde Kiefer und Zähne Ihres Kindes.

Mitwachsender Zahnzusatzschutz: Der Versicherungsschutz der Kinder wächst mit. Ab dem 18. Lebensjahr wird der Schutz lückenlos im Erwachsenentarif hkk privat Zahnzusatzschutz fortgeführt. Dann verdoppelt sich die Leistung der Zahnzusatzversicherung für den Zahnersatz, die Kieferorthopädie entfällt.

Weiterführende Informationen

Eine detaillierte Leistungsbeschreibung der Tarife können Sie den jeweiligen tarifbezogenen Versicherungsbedingungen der LVM Krankenversicherungs-AG entnehmen. Die Bedingungen enthalten darüber hinaus Informationen zu Beginn und Ende des Versicherungsschutzes (zum Beispiel Wartezeiten, Höchstgrenzen, Summenbegrenzungen).

Bei Fragen wenden Sie sich am besten direkt an die Zentrale Kundenbetreuung der LVM Krankenversicherungs-AG unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 5863 733, montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr. Die LVM Versicherung ist mit ihren bundesweit rund 2.200 Agenturen vor Ort gut erreichbar. So erhalten Sie eine persönliche und kompetente Beratung ganz in Ihrer Nähe.