Häufig gestelle Fragen: FAQs im Firmenservice-Bereich

Welche Vorteile hat ein Arbeitgeber, wenn die Mitarbeiter hkk versichert sind?
Ersparnis von Lohnnebenkosten durch den günstigen Zusatzbeitrag (Arbeitgeberanteil nur 0,195 %)
Feste Ansprechpartner in allen Fragen zum Versicherungs-, Beitrags- und Melderecht
Aktuelle Informationen durch den speziellen Newsletter für Firmenkunden
Arbeitshilfen durch verständliche Broschüren
Onlineangebote: Verschiedene Rechner; digitaler Urlaubsplaner
 
Wie erteile ich der hkk ein SEPA-Lastschriftmandat?

Das Online-Formular für ein SEPA-Mandat finden Sie hier

Wie lautet die Betriebsnummer der hkk?
Die Betriebsnummer der hkk lautet: 20013461
Welche Beitragskontonummer hat unsere Firma bei der hkk?
Ihre Beitragskontonummer ist identisch mit der Betriebsnummer. 
Wo finde ich meinen Firmenansprechpartner?
Sie erreichen Ihren persönlichen Ansprechpartner unter einer eigenen Telefondurchwahl, und dies anhand der Endziffern Ihrer Betriebsnummer. Die Übersicht finden Sie hier.
Wie hoch sind der Zusatzbeitragssatz und die Umlagesätze der hkk?

Der Zusatzbeitragssatz beträgt 0,39%. Der allgemeine Umlagesatz U1 liegt bei 1,90%, der Umlagesatz U2 bei 0,47%

Alle Beitragssätze für Arbeitnehmer als Download und freiwillig Versichertete als Download.  

Wie werden die Beiträge im Übergangsbereich berechnet?

Nutzen Sie für die Beitragsberechnung im Übergangsbereich unseren Übergangsbereichs-Rechner. Diesen finden sie direkt hier.

Arbeitshilfen können Ihnen Ihre tägliche Arbeit wesentlich erleichtern. Wir haben Ihnen deshalb die wichtigsten Beitrags- und Fristenrechner zusammengestellt.

Diese Übersicht über unsere Online-Rechner, z.B. den Übergangsbereichs-Rechners oder einen Altersteilzeitrechner finden Sie hier.

 

Wo kann ich mich für den Firmenservice-Newsletter anmelden?

Die kostenlose Anmeldung zum Firmenservice-Newsletter können sie hier vornehmen.