Stundung der Beiträge

Maßnahmen zur Unterstützung der von der Corona-Pandemie betroffenen Arbeitgeber und Mitglieder bei der Zahlung der Beiträge.

Der GKV-Spitzenverband hat mit seinem Rundschreiben vom 14.02.2022 über ein vereinfachtes Stundungsverfahren für die von der Corona-Pandemie betroffenen Arbeitgeber für die Beiträge der Monate Februar bis April 2022 informiert.

Die Beiträge für die Monate Februar bis April 2022 können auf Antrag der betroffenen Arbeitgeber längstens bis zum Fälligkeitstag für die Beiträge des Monats Mai 2022, dem 27.05.2022, gestundet werden. Stundungszinsen müssen nicht erhoben und Sicherheitsleistungen nicht verlangt werden. Betroffen sind die Unternehmen, die sich aufgrund des noch ausstehenden Zuflusses der für sie bereit gestellten Wirtschaftshilfen - insbesondere in Form der Überbrückungshilfen III Plus und IV - in ernsthaften Zahlungsschwierigkeiten befinden.

Nutzungshinweise

Der Chatbot Luka ist rund um die Uhr für Ihre Anliegen da. Luka kann allerdings noch nicht jedes Thema und entwickelt sich stetig weiter. Die Antworten des Chatbots sind nicht rechtsverbindlich und dienen lediglich Ihrer ersten Information. Sie ersetzen nicht die fachliche Beratung unserer Mitarbeiter*innen.