hkk Plus Patientenquittung: Patientenquittung und Leistungsauskunft

Als hkk-Kunde können Sie Ihre Behandlungskosten schwarz auf weiß nachlesen. Die hkk-Patientenquittung zeigt Ihnen, was vergangene Arztbesuche, Krankenhausaufenthalte oder Laboruntersuchungen gekostet haben.

Was hat mein Arztbesuch gekostet?

Mit unserer elektronischen Patientenquittung können Sie selbst überprüfen, wie viel Geld für Ihre in Anspruch genommenen Leistungen über ihre elektronische Gesundheitskarte abgerechnet wurde.

Anmeldung und Datenschutz

Auf Datensicherheit und Datenschutz wurde bei der Entwicklung der hkk-Patientenquittung größten Wert gelegt.

Daher ist die Nutzung nur über das Kundenportal Meine hkk möglich: Zuerst muss sich jede Person, auch jede(r) hkk-versicherte Familienangehörige, gesondert für die Nutzung des Kundenportals registrieren. Nach dem Login in das Kundenportal kann sich diese Person zusätzlich für ihre persönliche Patientenquittung registrieren.

Nachdem Sie sich für die Patientenquittung registriert haben, können Sie sich dort jederzeit eine Übersicht der für Sie abgerechneten Leistungen anzeigen lassen.

Die Kündigung der elektronischen Patientenquittung ist jederzeit möglich. Danach ist der Zugriff auf die Abrechnungsdaten wieder gesperrt.

Und so geht es...

Da ausschließlich Sie Einblick in Ihre persönlichen Abrechnungen haben dürfen, ist neben der Registrierung für unsere Online-Services auch die Registrierung eines mobilen Endgerätes zur bestätigung des 2-Faktor-Verfahrens über die hkk-Service-App notwendig.

  1. Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten im Kundenportal "Meine hkk" ein.
  2. Klicken Sie im Reiter "Leistungshistorie" auf "hkk Patientenquittung" und wählen "Zur Patientenquittung" aus.
  3. Klicken Sie auf "Registrieren", bestätigen Sie den zweiten Faktor über die Service-App der hkk und schließen Sie den Registrierungsprozess ab.

Im Anschluss haben Sie Zugriff auf Ihre hkk-Patientenquittung.

Einschränkungen

Die Behandlungskosten bei Ärzten werden zum Teil erst spät angezeigt, da deren Abrechnungen mit bis zu sechs Monaten Verzögerung bei den Krankenkassen eingehen.

Außerdem können einige Leistungen nur annähernd bepreist werden – eine Folge des komplizierten Abrechnungssystems im deutschen Gesundheitswesen.

Trotzdem bietet die elektronische Patientenquittung einen komfortablen Überblick über abgerechnete Leistungen.

Sonstiges

Zusätzlich zur elektronischen hkk-Patientenquittung besteht für Sie die Möglichkeit, per Brief, über unseren telefonischen Kundenservice oder in unseren Geschäftsstellen vor Ort eine Datenauskunft gemäß §305 SGB V anzufordern.