In 3 schritten zur hkk: Informationen zum Wechsel

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zum Kassenwechsel auf einen Blick. Wir freuen uns darauf, Sie bald bei der hkk begrüßen zu können.

IN 3 SCHRITTEN ZUR HKK: Informationen zum Wechsel

In 3 einfachen Schritten zur hkk wechseln:

1. hkk-Aufnahmeantrag ausfüllen
Einfach den Mitgliedsantrag online ausfüllen & absenden – fertig. Oder Sie drucken sich unseren Antrag als PDF aus. Wenn Sie von einer anderen gesetzlichen Krankenkasse zur hkk wechseln, müssen Sie dort mindestens 18 Monate versichert sein. Danach können Sie jederzeit wechseln - immer zum Ablauf des übernachsten Monats. 
2. Aktuelle Krankenkasse kündigen
Ihre Kündigung muss schriftlich erfolgen - nutzen Sie dafür gerne unser Muster. Übrigens: Wenn Sie Ihren Arbeitgeber und gleichzeitig Ihre Krankenkasse wechseln, erledigt das die Personalabteilung Ihres neuen Arbeitgebers für Sie (weitere Infos).
3. Kündigungsbestätigung an die hkk schicken
Ihre bisherige Krankenkasse stellt Ihnen innerhalb von zwei Wochen eine Kündigungsbestätigung aus. Diese schicken Sie zusammen mit einem ausgefüllten Aufnahmeantrag zur hkk. Schicken Sie uns Ihre Unterlagen gerne portofrei zu. Nutzen Sie dafür bitte den Freiumschlag oder das Rücksendeetikett.

Fertig! Wir freuen uns, Sie bei der hkk zu begrüßen.

Nach Eingang der Kündigungsbestätigung und des Mitgliedsantrags bei uns, bekommt Ihr Arbeitgeber (bei Arbeitslosen: Agentur für Arbeit) dann von uns umgehend eine Mitgliedsbescheinigung. Ihre neue Gesundheitskarte und weitere Unterlagen erhalten Sie kurzfristig von uns.


Weitere Infos zum Krankenkassenwechsel:

Bindungsfrist
An die Wahl Ihrer Krankenkasse sind Sie 18 Monate gebunden (Ausnahme: Ihr Sonderkündigungsrecht). Danach kann die Kündigung jederzeit erfolgen. 
Wechsel- bzw. Kündigungsfrist
Wenn Sie die Kasse wechseln, so ist dies frühestens zum Ende des übernächsten Monats möglich. Beispiel: Ihr Mitgliedsantrag trifft spätestens am 30. Mai bei uns ein (!), Ihre Kündigung bei der bisherigen Kasse ebenfalls. Dann kann Ihre bisherige Mitgliedschaft frühestens am 31. Juli enden und die Mitgliedschaft bei der hkk entsprechend am 1. August beginnen. 
Sonderkündigungsrecht

Wenn Ihre Krankenkasse den Zusatzbeitrag erhöht, können Sie unter Einhaltung der Kündigungsfrist sofort zur hkk wechseln. Das gilt auch, wenn Sie bei Ihrer bisherigen Krankenkasse einem Wahltarif (z. B. Beitragsrückerstattung oder Selbstbehalt) beigetreten sind. Falls sie jedoch einen Krankengeld-Wahltarif abgeschlosssen haben, gilt eine dreijährige Bindungsfrist.

Erstmalige Aufnahme einer Beschäftigung und Berufsausbildung
Bei erstmaliger Aufnahme einer Beschäftigung (einschließlich einem Ausbildungsbeginn) und vorheriger Familienversicherung können Sie sofort hkk-Kunde werden, ohne der bisherigen Krankenkasse zu kündigen. Wenn Sie bisher privat versichert waren, können Sie zu diesem Zeitpunkt ebenfalls sofort zur hkk wechseln und ein Sonderkündigungsrecht in der privaten Versicherung geltend machen.  

Noch Fragen?

Das Krankenkassenwahlrecht wird hier nur auszugsweise dargestellt. Bei Fragen helfen wir Ihnen gern. Bitte rufen Sie unsere Hotline unter 0421 3655-8584 an oder schauen Sie in einer unserer Geschäftsstellen vorbei.

Erstens günstig. Erstens gut. Erstens gesund.

Jetzt zur hkk wechseln