Kostenübernahme von Qualitätszahnersatz aus dem Ausland

Selbst die beste Pflege schützt uns nicht davor, dass wir irgendwann einmal auf Zahnersatz angewiesen sein werden. Eine Möglichkeit, die Kosten gering zu halten, ist die Wahl von Qualitätszahnersatz aus dem Ausland.

Übernimmt die hkk Kosten für Zahnersatz aus dem Ausland?

Ja, die hkk übernimmt die Kosten für Zahnersatz aus dem Ausland.

Eines vorweg: Für qualitativ hochwertigen Zahnersatz aus dem Ausland müssen Sie nicht in das Herstellerland reisen. In Deutschland haben sich diverse Anbieter darauf spezialisiert, Zahnersatz aus internationaler Produktion anzubieten.

Was muss ich tun, damit die hkk die Kosten für meinen Zahnersatz aus dem Ausland übernimmt?

Sie gehen wie gewohnt zu Ihrem Zahnarzt und lassen sich dort einen Heil- und Kostenplan erstellen. Aus dem gehen der Befund und die wahrscheinlichen Kosten für den Zahnersatz hervor. Ihre Krankenkasse muss diesen Plan vor einer Behandlung genehmigen und Ihnen mitteilen, welche Kosten von ihr übernommen werden. Im nächsten Schritt bitten Sie Ihren Zahnarzt um ein Vergleichsangebot, das Zahnersatz aus dem Ausland kalkuliert. Entscheiden Sie sich dafür, dann machen Sie einen Termin für das Erstellen eines entsprechenden Abdrucks mit Ihrem Zahnarzt aus. Der Abdruck wird dann an das ausländische Labor versendet und Ihr Zahnersatz hergestellt. Nach wenigen Tagen erhält Ihr Zahnarzt das geprüfte Produkt und kann es Ihnen einsetzen.

Was bedeutet Qualitätszahnersatz aus dem Ausland?

Wichtig für Sie: Die Produkte, die vorrangig in der Türkei und China hergestellt werden, erfüllen die deutschen Qualitätsstandards. Der günstige Preis basiert vor allem auf den geringeren Arbeitskosten in den entsprechenden Ländern. In der Regel kontrollieren deutsche Spezialisten die Arbeit vor Ort und stellen so sicher, dass der Zahnersatz die Anforderungen des deutschen Marktes erfüllt. Noch bevor Sie den Zahnersatz erhalten, wird dieser in Deutschland selbst noch einmal von Laboren der entsprechenden Unternehmen geprüft.

 

Wer sich für Zahnersatz aus dem Ausland entscheidet, muss keine Einschränkungen hinsichtlich möglicher Nachkorrekturen und Garantien fürchten. Die Unternehmen unterliegen dem deutschen Recht. Oft erhalten Sie von den Anbietern sogar eine Garantie, die über das gesetzliche Mindestmaß hinaus reicht.

Günstiger Zahnersatz mit der hkk und DentNet

Die hkk kooperiert unter anderem mit DentNet, einem Verbund von Zahnärzten und der Imex Dental und Technik GmbH. Rund 1.110 Zahnärzte des bundesweit agierenden Netzwerks bieten Qualitätszahnersatz aus dem Ausland zu besonders günstigen Konditionen an.

Zahnersatz mit Dentaltrade

Ein weiterer Anbieter für Zahnersatz aus dem Ausland ist Dentaltrade. Bei Dentaltrade erhalten hkk-Versicherte dort 7 Prozent Rabatt auf die zahntechnischen Leistungen.

Aus dem hkk Magazin

 Der Mund einer Frau, welcher geöffnet ist, um ihre Zähne zu sehen. Eine Hand hält eine Palette verschiedener Weißtöne davor.

Körper & Organe Zahnbleaching: Der Traum von weißen Zähnen

Illustration der Entfernung von Zahnstein.

Körper & Organe Mehr als nur ein strahlendes Lächeln

Zahnputzbecher mit Bürste und Zahnpasta

Vorsorge Zahnschmerz Ade: Wie Du Deine Zähne gesund hältst

Eine durchsichtige Zahnspange, welche sich ein weiblicher Mund vor die Zähne hält.

Körper & Organe Zahnspangen im Erwachsenenalter

Nutzungshinweise

Der Chatbot Luka ist rund um die Uhr für Ihre Anliegen da. Luka kann allerdings noch nicht jedes Thema und entwickelt sich stetig weiter. Die Antworten des Chatbots sind nicht rechtsverbindlich und dienen lediglich Ihrer ersten Information. Sie ersetzen nicht die fachliche Beratung unserer Mitarbeiter*innen.