: Qualitäts- und Evaluationsberichte

Ein Disease-Management-Programm – kurz DMP – verbessert die Struktur der Behandlung chronisch kranker Patienten. Die hkk evaluiert regelmäßig ihre DMP-Programme und verfasst Qualitäts- und Evaluationsberichte.

Disease-Management bedeutet wörtlich übersetzt Krankheits-Management und bezeichnet die Koordination des Behandlungs- und Betreuungsprozesses für Patienten mit bestimmten chronischen Erkrankungen. Disease-Management-Programme (DMP) für Chroniker wurden zuerst in den USA entwickelt und sind seit diesem Jahrzehnt auch in Deutschland gesetzlich verankert.

Die gesetzlichen Krankenkassen – wie auch die hkk - haben sich schon frühzeitig dieser Herausforderung gestellt und spezielle Behandlungsprogramme zur verbesserten Betreuung chronisch Erkrankter entwickelt. Ein Bestandteil der Disease-Management-Programme ist unter anderem ihre regelmäßige Dokumentation, Evaluation und das Berichtswesen.

Nutzungshinweise

Unser Chatbot Luka berät Sie rund um die Uhr und unterstützt Sie bei Ihren Anliegen. Allerdings befindet sich Luka noch im Lernprozess und bekommt schrittweise weitere Themen beigebracht. Somit sind die Antworten nicht rechtsverbindlich. Grundsätzlich handelt es sich bei dem hkk-Chat um eine allgemeine Beratung ohne personenbezogene Daten. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld über unsere Nutzungshinweise. Mit Klick auf den Button „Chat starten“ akzeptieren Sie diese. Eine FAQ zum Chat finden Sie hier.