Gesundheit gut versichert: Zusatzbeitrag gesenkt: nur 0,39 Prozent!

Zum 1. Januar 2019 senkt die hkk (Handelskrankenkasse) ihren Zusatzbeitrag auf 0,39 % (Arbeitnehmer-Anteil 0,195 %). Damit ist die hkk erneut die günstigste deutschlandweite Krankenkasse – bei starken Leistungen und bestem Service.

Bis zu 302 Euro Beitragsvorteil

Ihr günstiger Zusatzbeitrag macht die hkk 2019 zum fünften Mal in Folge zur günstigsten deutschlandweit wählbaren Krankenkasse. Arbeitnehmer und Rentner sparen sogar doppelt: Zum einen wegen der hkk-Beitragssenkung. Zum anderen, weil Arbeitgeber bzw. Rentenversicherung ab 2019 die Hälfte des Zusatzbeitrags übernehmen. Das heißt: Arbeitnehmer und Rentner zahlen bei der hkk nur noch 0,195 Prozent!

Der hkk-Beitragsvorteil gegenüber einer teuren Kasse (Zusatzbeitrag 1,5 Prozent) beträgt somit für Arbeitnehmer und Rentner – abhängig vom Einkommen – bis zu 302,16 Euro. Weil Selbstständige den gesamten Zusatzbeitrag zahlen, sparen sie auch das Doppelte!

Unverändert bleibt der vom Gesetzgeber für alle Kassen einheitlich festgelegte allgemeine Beitragssatz von 14,6 Prozent.

Die Grafik zeigt den Unterschied zum Krankenkassen-Durchschnitt: 

Mit 0.39 % Zusatzbeitrag ist die hkk zum fünften Mal die günstigste deutschlandweite Krankenkasse.

hkk-Stabilität

Der Grund für die niedrigen Beiträge liegt in den soliden Finanzen der 1904 in Bremen gegründeten Handelskrankenkasse: Ihre Verwaltungskosten liegen rund 20 Prozent unter dem Kassendurchschnitt. Zudem beteiligen sich die gesundheitsbewussten Versicherten im Krankheitsfall besonders aktiv an ihrer Behandlung – das führt zu schnellerer Genesung und weniger Folgeerkrankungen. Nicht zuletzt zählt die hkk traditionell zu den vermögendsten Krankenkassen, weil sie im Gegensatz zu vielen anderen seit Jahrzehnten schuldenfrei ist und nötige Rückstellungen frühzeitig gebildet hat.

Starke Leistungen

Ihre Finanzstärke erlaubt der hkk, ihren Versicherten nicht nur niedrige Beiträge, sondern auch starke Leistungen zu bieten, die weit über dem Krankenkassen-Durchschnitt liegen. Diese umfassen nicht nur den umfangreichen Leistungskatalog der Gesetzlichen Krankenversicherung, der in den letzten Jahren deutlich erweitert wurde. Darüber hinaus übernimmt die hkk auch die Kosten für Zusatzleistungen im Wert von mehr als 1.000 Euro pro Jahr und Versicherten – für eine vierköpfige hkk-versicherte Familie also mehrere tausend Euro. 

Diese hkk-Extras erstrecken sich auf die Bereiche Naturmedizin, Impfungen, Vorsorgeuntersuchungen, Gesundheitskurse und die Schwangerschaft. Dazu kommen Apps und Online-Kurse für gesunde Ernährung, Stressbewältigung und Fitness sowie zahlreiche innovative Versorgungsprogramme bei ernsthaften Erkrankungen.

Mehr Service

Über das digitale Kundenportal „Meine hkk"  können hkk-Kunden immer mehr Versicherungsangelegenheiten online erledigen. Der telefonische Kundenservice und die medizinische Beratungshotline hkk med sind rund um die Uhr verfügbar. Der hkk Arztterminservice sorgt online und per Telefon für zeitnahe Facharzttermine. Und die hkk Online-Lotsen für Arztpraxen, Krankenhäuser, Pflegeanbieter und Hospize sorgen für mehr Transparenz bei der Suche nach geeigneten Einrichtungen und Behandlern.

Erstens günstig. Erstens gut. Erstens gesund.

Jetzt zur hkk wechseln