: Günstig versichert - bei der hkk

Mit der Schule (fast) fertig - ein neuer Lebensabschnitt beginnt? Die hkk steht Ihnen bei wichtigen Fragen rund um die Ausbildung zur Seite. Dank des günstigen Beitragssatzes und einem attraktiven Bonusprogramm ist die hkk für Sie als Berufstarter besonders interessant.

Krankenversicherung für Auszubildende

Sind Sie im Rahmen Ihrer Berufsausbildung beschäftigt und Ihr Ausbildungsbetrieb zahlt Ihnen dafür eine monatliche Ausbildungsvergütung? Dann sind Sie versicherungspflichtig in der Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung, auch wenn Ihr Entgelt 450,00 EUR im Monat nicht übersteigt.

Die Höhe Ihrer Beiträge zur Krankenversicherung und zur Pflegeversicherung berechnen sich bei Arbeitnehmern prozentual von Ihrem Arbeitsentgelt. So werden Sie nie finanziell überfordert - von jetzt an bis ins hohe Alter. Grundsätzlich teilen sich Arbeitnehmer und Arbeitgeber die Beiträge. d. h. Ihr Arbeitgeber übernimmt 7,3 % Ihrer Krankenversicherungsbeiträge bei der hkk, Ihr Anteil beträgt 7,89 % (darin ist der günstige Zusatzbeitrag der hkk von nur 0,59 % bereits enthalten).

Eine Sonderregelung gilt für Auszubildende, deren Monatsverdienst weniger als 325 Euro beträgt. In diesen Fällen trägt der Arbeitgeber die gesamten Beiträge allein.

Geld sparen mit der hkk

Die hkk belohnt Gesundheitsbewusstsein – ganz gleich, ob Sie regelmäßig zur Vorsorge gehen oder sportlich aktiv sind. Mehr zum Programm hkk bonusaktiv steht hier.

Weiterführende Informationen

Möchten Sie wissen, was Sie bei Bewerbungen beachten sollten – oder suchen Sie nach einem Ausbildungsplatz? Dann klicken Sie hier.

Generelle oder individuelle Fragen rund um Ihre Krankenversicherung beantworten Ihnen gern die Experten von der hkk unter: 0800 2 555444.