: Kuren - ambulant und stationär

Die hkk bietet ihren Kunden stets die bestmögliche Versorgung. Das gilt auch für Kuren - ganz gleich, ob sie ambulant oder stationär durchgeführt werden.

Kuren zur Vorsorge

Bei ambulanten Vorsorgemaßnahmen (sogenannte Badekuren) übernimmt die hkk den Großteil der anfallenden Kosten für alle vertraglichen Behandlungen (z.B. Bäder, Massagen). Die Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Kurtaxe sowie An- und Abreise werden von der hkk pro Tag mit 13 Euro bezuschusst. Eine ambulante Vorsorgemaßnahme können Sie alle drei Jahre, bei entsprechender medizinischer Notwendigkeit, wiederholen. Die Maßnahme ist für einen Zeitraum von drei Wochen ausgelegt. Die Zuzahlung für Heil- und Hilfsmittel bei Versicherten ab 18 Jahren liegt bei 10 Prozent sowie 10 Euro je Verordnung.

Stationäre Vorsorgekuren können Sie, bei entsprechender medizinischer Notwendigkeit, alle vier Jahre in Anspruch nehmen. Wir übernehmen die hierfür anfallenden Kosten zu 100 Prozent. Ihr Eigenanteil beträgt 10 Euro pro Kalendertag.

Kuren zur Rehabilitation

Rehabilitationsmaßnahmen können Sie in Anspruch nehmen, wenn bei Ihnen bereits eine Krankheit besteht. Die hkk übernimmt für ambulante Rehabilitationsmaßnahmen die vertraglichen Kosten für 15 Behandlungstage.

Mutter-Kind-Kuren bzw. Vater-Kind-Kuren

Für behandlungsbedürftige Mütter bzw. Väter werden spezielle Kuren angeboten, die auf die besonderen mütter- bzw. väterspezifischen Belastungen in der Familie ausgerichtet sind. Im Vordergrund der Maßnahme steht der jeweilige Elternteil. In der Kur lernen Sie neben gesundheitsbewusstem Verhalten auch Strategien, die Sie im Alltag innerhalb der Familie unterstützen. Die Maßnahmen dauern in der Regel drei Wochen und können nach einer Wartezeit von 4 Jahren erneut beantragt werden. Die Zuzahlung beträgt 10 Euro pro Kalendertag.

Um die Erwerbsfähigkeit zu erhalten oder zu verbessern, ist eine Mutter-Kind bzw. Vater-Kind-Kur übrigens nicht geeignet. Hier sollte dann ggf. eine Maßnahme über den Rentenversicherungsträger geprüft werden.

Nutzungshinweise

Unser Chatbot Luka berät Sie rund um die Uhr und unterstützt Sie bei Ihren Anliegen. Allerdings befindet sich Luka noch im Lernprozess und bekommt schrittweise weitere Themen beigebracht. Somit sind die Antworten nicht rechtsverbindlich. Grundsätzlich handelt es sich bei dem hkk-Chat um eine allgemeine Beratung ohne personenbezogene Daten. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld über unsere Nutzungshinweise. Mit Klick auf den Button „Chat starten“ akzeptieren Sie diese. Eine FAQ zum Chat finden Sie hier.