hkk Plus Neolexon: Aphasie-App – selbstständig üben mit digitaler Sprachtherapie

Mit der digitalen Sprachtherapie aus dem Hause Neolexon erhalten hkk-Kunden die Möglichkeit app-basiert therapiebegleitende Übungen durchzuführen.

Das bietet die App

Nach einem Schlaganfall oder einem Schädel-Hirn-Trauma ist die Sprachfähigkeit vieler Betroffener vorübergehend beeinträchtigt. Studien haben gezeigt, dass regelmäßiges Üben mit der Aphasie-App den Erfolg der Sprachtherapie steigern kann. Die App bietet therapiebegleitende Übungen für zuhause, die der Logopäde eigens auf die Bedürfnisse und Interessen des Patienten anpassen kann. Zudem ist man zeitlich und örtlich unabhängig und kann die Eigenübungen flexibel in den Alltag intergieren und gleichzeitig den Therapieerfolg maximieren.
 
Zukünftig können hkk-Kunden sich die Kosten für das digitale, app-basierte Sprachtraining erstatten lassen.

Gut zu wissen

Mit Hilfe der App erstellt der behandelnde Logopäde ein auf die individuellen Bedürfnisse des Patienten abgestimmtes Übungsprogramm, das bequem zuhause absolviert werden kann. Die Logopädie-App ist ein Ergänzungsangebot zur Sprachtherapie und kein Ersatz für die Behandlung beim Logopäden. 
 
Für die Registrierung und zum Download der App ist eine Internetverbindung nötig. Nachdem die Übungseinstellungen durch den Logopäden in der App vorgenommen wurden, kann man jederzeit auch offline trainieren. 
 
Die Aphasie-App kann nur in Kombination mit einem Logopäden, der bei Neolexon registriert ist und das Eigentraining einstellt, verwendet werden. Für den Logopäden entstehen hierbei keine Kosten und er benötigt selbst kein Tablet. Eine Liste der teilnehmenden Logopäden ist hier zu finden.

Teilnahmevoraussetzungen

Vor der Empfehlung der Aphasie-App überprüft der teilnehmende Logopäde, ob das digitale Eigentraining für den Patienten geeignet ist.

Für die Nutzung der App ist ein Tablet Voraussetzung (ab Android 4.0/ iOS 7.0). 

So einfach geht's

  1. Kostenerstattungsantrag (pdf-Download) ausfüllen, Empfehlung vom teilnehmenden Logopäden bestätigen lassen und Antrag an die hkk senden.
  2. Die hkk bestätigt schriftlich die Kostenbeteiligung an der App.
  3. Unter neolexon.de als Patient registrieren. Voraussetzung dafür ist die Angabe einer E-Mail-Adresse.
  4. Nach erfolgreicher Registrierung im persönlichen Bereich auf neolexon.de anmelden und eine Nutzungslizenz (6 Monate/12 Monate) auswählen.
  5. Rechnung über die entstandenen Kosten für die App an die hkk senden.
  6. Die Aphasie-App im Google Play Store/App Store auf das Tablet herunterladen und anmelden.
  7. Der Patient erhält einen Code, den der Therapeut benötigt, um individuelle Übungen in die App einzustellen.
  8. Die App ist jetzt fertig konfiguriert und kann benutzt werden.

Bei Fragen oder Problemen bei der Registrierung, kann man sich direkt hier an die Experten der Neolexon UG wenden. 

 

Fragen Sie Ihren Logopäden, ob er die App für Sie einstellt oder suchen Sie hier nach teilnehmenden Logopäden: