hkk Plus Zusätzliche Kindervorsorge

hkk-Kunden können drei zusätzliche Vorsorge-Untersuchungen in Anspruch nehmen: die "U10" von Sieben- und Achtjährigen, die "U11" von Neun- und Zehnjährigen und die „J2“ von Jugendlichen im Alter von 16 bis 17 Jahren.

hkk schließt Versorgungslücke 

Mit den zusätzlichen Leistungen geht die hkk deutlich über den gesetzlich vorgeschriebenen Rahmen hinaus. Zwischen dem siebten und 17. Lebensjahr bestand eine Vorsorgelücke. Die wird durch diese Extraleistung geschlossen. Die Vorsorge-Termine können jeweils einmalig in Anspruch genommen werden.

Bei den Untersuchungen stehen vor allem soziale und psychische Aspekte wie Schwierigkeiten in der Schule sowie Fernseh-, Computer- und Ernährungsgewohnheiten im Mittelpunkt. Durch die steigende Belastung schon im Kindesalter und das veränderte Ernährungs- , Bewegungs- und Medienverhalten im Jugendalter wird es immer wichtiger, dass der Kinder- und Jugendarzt die Heranwachsenden in regelmäßigen Abständen sieht. 

Die Vorsorgeuntersuchungen führen alle Kinder- und Jugendärzte sowie speziell qualifizierte Fach- und Hausärzte für die hkk durch, die an dem speziellen Vertrag der hkk teilnehmen. In diesem Fall genügt die Vorlage der Krankenversicherungskarte. Sprechen Sie vorher mit dem Arzt Ihrer Wahl, ob er am genannten Vertrag teilnimmt.

Aus dem hkk Magazin

Kind mit Striche an der Wand

Kindergesundheit Wachstumsschmerzen – was ist dran?

Kind mit Glas Wasser

Kindergesundheit Kinder müssen besonders viel trinken

schlafendes Kind im Bett

Kindergesundheit Schlafbedarf von kleinen Kindern

gelangweiltes Kind

Kindergesundheit Kreativität durch Langeweile

Blauerfleck am Ellenbogen

Behandeln Schnelle Hilfe bei Blutergüssen

Kind mit Spielzeugflugzeug

Kindergesundheit Kinder fördern ohne Druck

Familie im Wald

In der Natur Spielerisch im Wald unterwegs

Nutzungshinweise

Der neue Chatbot der HKK beantwortet Ihre Fragen und ist rund um die Uhr für Sie da. Der Chatbot befindet sich noch in einer Testphase und entwickelt sich ständig weiter. Wir bitten um Verständnis, wenn noch nicht alles funktioniert. Die Antworten des Chatbots sind nicht rechtsverbindlich und dienen lediglich der ersten Information. Sie ersetzen nicht die fachliche Beratung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.