Werden die Kosten für chiropraktische Behandlungen übernommen?

Grundsätzlich übernimmt die hkk keine Kosten für chiropraktische Behandlungen. Sofern ihr/e Chiropaktiker*in gleichzeitig Mitglied in einem Berufsverband der Osteopathen ist oder die nötigen Qualifikationen für osteopathische Behandlungen besitzt, können wir uns im Rahmen unserer Extraleistungen an den Behandlungskosten beteiligen.

Alternativ bieten wir Ihnen im Rahmen unserer Extraleistungen die Kostenübernahme für ärztlich verordnete Osteopathie an. Mehr zum Thema Osteopathie finden sie hier.​

Nutzungshinweise

Der Chatbot Luka ist rund um die Uhr für Ihre Anliegen da. Luka kann allerdings noch nicht jedes Thema und entwickelt sich stetig weiter. Die Antworten des Chatbots sind nicht rechtsverbindlich und dienen lediglich Ihrer ersten Information. Sie ersetzen nicht die fachliche Beratung unserer Mitarbeiter*innen.