hkk Krankenkasse, Versicherung, Baby, Familie, Kinder, Kindergesundheit

: Ihr Baby ist da!

Herzlichen Glückwunsch! In den ersten Wochen und Monaten haben Sie sicher besonders viele Fragen. Hier finden Sie Antworten.

    Alternativmedizin für Ihr Kind

    So unterstützten wir Sie und Ihren Nachwuchs

    Kleinkinder richtig anheben

    Bei kleinen Kindern sind Muskeln, Knochen und Gelenke noch nicht so ausgereift. Eine ungeschickte Bewegung durch die Eltern kann daher für das Kind schmerzhaft sein – oder zu Verletzungen führen. Das lässt sich jedoch leicht vermeiden.

    Plädoyer fürs Stillen

    Die Muttermilch ist der beste und natürlichste Hunger- bzw. Durstlöscher für Säuglinge. In ihr steckt alles drin, was das Neugeborene braucht. Weit weniger bekannt ist jedoch: Das Stillen ist auch für die Mutter sehr gesund.

    Abstillen mit fester Nahrung

    Unter Müttern ist es oft eine Glaubensfrage: Wann und wie soll ich mein Kind abstillen und feste Nahrung dazu geben? Eine aktuelle Studie liefert Argumente für die Befürworter der frühen festen Nahrung.

    Unfallgefahr durch Lauflernhilfen

    Sogenannte Lauflernhilfen oder Babygeher gehören nach wie vor zum Angebot von Kindermärkten. Dabei sehen Ärzte, Unfallexperten und Verbraucherschützer diese Produkte sehr kritisch - und warnen davor. 

    Babymassage

    Babys nehmen ihre Umwelt stärker als Erwachsene über Berührungsreize wahr. Somit ist Berührung die "erste Sprache" für sie. 

    Babyschwimmen

    Babyschwimmen ist der Klassiker unter den Eltern-Kind-Kursen. Die frühe Gewöhnung an das nasse Element ist für Babys ebenso angenehm wie entwicklungsfördernd. Dank der großen Nachfrage existiert ein breit gefächertes Kursangebot, das teilweise auch Väter anspricht.

    Babys richtig beruhigen

    Für Eltern ist es oft zum Verzweifeln: Trägt man Säuglinge auf dem Arm, sind sie meist seelenruhig. Doch legt man sie dann zum Schlafen ins Bett, werden sie häufig munter - und schreien. Die richtige Beruhigungstechnik ist da Gold wert.