: Schwangerschaftsvorsorge

Wer eine Familie gründet oder vergrößert, wird von der hkk mit einem umfangreichen Leistungspaket unterstützt.

Die hkk übernimmt:

  • die Nackenfaltenmessung, die Aufschluss über die Wahrscheinlichkeit verschiedener Fehlbildungen gibt
  • den Toxoplasmose-Test, eine Blutuntersuchung bei der werdenden Mutter
  • den Triple-Test, der unter anderem die Wahrscheinlichkeit für die Trisomie 21 beim Kind errechnet.
  • einen Geburtsvorbereitungskurs für den bei der hkk versicherten Ehemann oder Lebenspartner.
  • eine Kostenübernahme der Hebammen-Rufbereitschaft in der 37. bis 42. Schwangerschaftswoche: Die hkk unterstützt Schwangere, die während der letzten Wochen eine ständige Rufbereitschaft mit einer persönlich ausgewählten Hebamme mit Kassenzulassung vereinbaren möchten.
  • sowie den Streptokokken-Test.

Für diese Leistungen übernimmt die hkk insgesamt 80 % des Rechnungsbetrages bis zu einer Höchstgrenze von maximal 300 Euro jährlich.Bitte reichen Sie Ihre Rechnungen und Quittung zusammen mit unserem Erstattungsformular ein.

Nutzungshinweise

Unser Chatbot Luka berät Sie rund um die Uhr und unterstützt Sie bei Ihren Anliegen. Allerdings befindet sich Luka noch im Lernprozess und bekommt schrittweise weitere Themen beigebracht. Somit sind die Antworten nicht rechtsverbindlich. Grundsätzlich handelt es sich bei dem hkk-Chat um eine allgemeine Beratung ohne personenbezogene Daten. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld über unsere Nutzungshinweise. Mit Klick auf den Button „Chat starten“ akzeptieren Sie diese. Eine FAQ zum Chat finden Sie hier.