hkk Krankenkasse, Versicherung, Entspannung, Stress, Stressvermeidung, Resilienz, Gesundheit

: Entspannung und Stressvermeidung

Bewusste Entspannung ist ein wichtiges Gegengewicht zum Stress im Alltag. Daher gehört sie mit auf den Terminkalender. Lesen Sie mehr über Entspannungstechniken, gesunden Schlaf und Wellness.

Wellness für Körper und Geist

Gesundheitskurse

Bei uns sind Sie richtig, wenn Sie etwas für Ihre Gesundheit tun und optimal vorbeugen wollen. Ganz gleich, ob Sie Kurse vor Ort belegen oder zu Hause online teilnehmen möchten: Wir bieten Ihnen Kurse in den Bereichen Bewegung, Ernährung und Entspannung.

Meditation wirkt

Still sitzen, sich auf den eigenen Atem oder auf gar nichts konzentrieren – Meditation sieht auf den ersten Blick so aus, als würde überhaupt nichts passieren. Doch die Effekte sind messbar – und haben starken Einfluss auf unser Wohlbefinden. 

Wellness für die Augen

Egal, ob Smartphone, Tablet oder Computer: Für Bildschirmarbeit sind die Augen eigentlich nicht gemacht – und werden dabei besonders beansprucht. Zeit also für ein regelmäßiges Wellness-Programm für unser Sehorgan.

Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine

An kalten Tagen steigt die Sehnsucht nach wohliger Wärme. Saunen, Dampfbäder und Infrarotkabinen sind daher im Winter besonders beliebt. Doch wo liegen die Unterschiede – und was ist für wen die bessere Alternative?

6 Tipps für den optimalen Saunagang

Bei nasskaltem Wetter tut ein Saunagang einfach gut. Doch das „Schwitzbad“ steigert nicht nur das Wohlbefinden. Wer „richtig“ sauniert, kräftigt auch den Organismus. Erfahren Sie, was Sie für einen optimalen Saunagang beachten sollten.

Exotische Massagen: Lomi, Thai & Co.

Massage ist nicht gleich Massage. Neben der klassischen, von der wissenschaftlichen Medizin anerkannten Variante, gibt es exotische Techniken, die oft auf einem eigenen Weltbild fußen. Erfahren Sie, was hinter Lomi, Thai & Co. steckt.

Duftkerzen: Wellness und antibiotische Wirkung

Kerzenlicht zaubert eine romantische Stimmung in die dunkle Jahreszeit. Aromatisierte Kerzen sorgen zusätzlich für angenehmen Duft. Und es gibt einen weiteren positiven Effekt.

Wohltuende Badezusätze

Ein dampfend, heißes Vollbad ist im Winter eine regelrechte Wohltat. Mit dem richtigen Badezusatz kann man dabei auch etwas für seine Gesundheit tun. Doch Vorsicht: Einige Zusätze können auch unerwünschte Folgen haben.

Besser baden mit Salzen und Ölen

Kräuterextrakte, Badesalze und ölhaltige Zusätze versprechen, ein wärmendes Vollbad noch wohltuender zu machen. Denn manche Substanzen schonen die Haut oder haben sogar eine Heilwirkung.

Entspannungstechniken

Tai Chi – Fitness und Entspannung aus Fernost

Tai Chi wirkt als Fitnesstraining und als Entspannungsübung. Umso besser, dass man das „Schattenboxen“ schnell erlernen und fast überall praktizieren kann – egal ob in einer Gruppe oder allein.

Probleme nicht vertagen

„Erst mal drüber schlafen...“ Dieser oft geäußerte Ratschlag könnte bei belastenden Erlebnissen kontraproduktiv sein. Das legen aktuelle neurologische Erkenntnisse nahe. Experten empfehlen daher: Probleme am besten immer sofort lösen.

Körperliche Stressfolgen

Viele denken, Stress sei "nur" ein rein psychisches Problem. Und häufig werden so die negativen Effekte der inneren Anspannung auf den Körper unterschätzt. Doch gerade auch der Körper leidet in nicht unerheblichem Maße unter Stress.

Yoga: Fitness für Geist und Körper

Mittlerweile ist das Yoga-Angebot überwältigend, weder Fitness-Studios noch Volkshochschulen kommen daran vorbei. Immer wieder tauchen dabei besondere Yoga-Varianten auf, vom Kundalini über Tantra bis hin zum Hatha-Yoga. Doch was verbirgt sich hinter den unterschiedlichen Yoga-Strömungen?

Yoga: verblüffend effektives Kreislauftraining

Yoga ist nicht nur eine gute Wahl für den Stressabbau. Wer regelmäßig die Übungen aus Indien praktiziert, kräftigt auch deutlich messbar sein Herz-Kreislauf-System. Für manche kann Yoga sogar eine Alternative zu klassischen Ausdauersportarten sein.

Entspannt durch Bauchatmung

Wenn wir ein- und ausatmen, machen wir das meist ohne darüber nachzudenken, automatisch und unbewusst. Genauso unbewusst hat sich allerdings bei vielen eine falsche Atemtechnik eingeschlichen: Wir atmen zu flach. Die Folge sind Ermüdung und Verkrampfungen.

Hektik vermeiden: stressfrei in den Tag

So wie wir am Morgen in den Tag starten, so fühlen wir uns oft auch für den Rest des Tages. Wer direkt nach dem Aufstehen Hektik vermeidet, ist auch später weniger anfällig für Stress. Einfache Dinge helfen, den Tag gelassener zu beginnen.

Plädoyer für mehr Stille

Viele Menschen empfinden ihren Alltag oftmals als hektisch – und wünschen sich mehr Momente der Ruhe. Tatsächlich kann ein bewusstes Innehalten mit einigen Augenblicken der Stille am Tag sehr wohltuend sein.

Chemiecocktail Luftverbesserer

Schlechte Gerüche will man so schnell wie möglich loswerden. Kein Wunder also, dass sich Duftbäume oder Raumsprays gut verkaufen. Doch die vermeintlichen Luftverbesserer haben Nachteile – und wären häufig überflüssig.

Munter in den Tag

Wenn die Tage kürzer werden und die Sonne immer später aufgeht, fällt es schwer, sich morgens aus dem Bett herauszuschälen. Doch mit ein paar einfachen Tricks lässt sich die typische Winter-Schläfrigkeit am frühen Morgen vertreiben.