Die hkk berät auch im Winter und zu kalten Jahreszeiten wie man seine Gesundheit schützt und gegen Krankheiten vorbeugt.

: Genussmittel

Rund um das Thema Genussmittel ranken sich viele Mythen. Manche seien zutiefst ungesund, manche überaus gesund. Die hkk klärt auf.

Löslicher Kaffee: eine Kalorienbombe?

Instant-Kaffee ist praktisch: ein Löffel Kaffeepulver, heißes Wasser, umrühren – fertig! Allerdings kann die Bequemlichkeit für die Gesundheit von Nachteil sein – und nicht nur in Bezug auf den Geschmack.

Pulver-Cappuccino – guter Kaffee?

Insbesondere in der kalten Jahreszeit ist ein heißer Cappuccino oder Latte Macchiato besonders reizvoll. Die gibt es längst auch als lösliches Pulver zum Aufbrühen. Doch meist bestehen diese Pulver vor allem aus Zucker – und führen zu einer unerwarteten Kalorienaufnahme...

Süßstoffe – Kritik berechtigt?

Zu viel Zucker ist ungesund. Er macht dick und kann Zahnschäden verursachen. Aus diesem Grund greifen viele zu Süßstoffen. Doch auch die unterschiedlichen Süßstoffe geraten immer wieder in die Kritik.

Risiko Energy Drinks?

Länger durchhalten - und dadurch mehr Leistung und Spaß. Das verspricht typischerweise die Werbung für so genannte Energy Drinks. Doch das Bundesinstitut für Risikobewertung warnt vor einem Missbrauch dieser Getränke.

Schokolade - in Teilen gesund?

Immer wieder hört oder liest man, dass bestimmte Bestandteile der Schokolade gesundheitsförderlich sein sollen. Tatsächlich gibt es Sorten, die in dieser Hinsicht besser sind als andere – auch wenn Schokolade in keinem Fall als „Medizin“ taugt.

Tee: mehr als nur Genuss

Schwarz- und Grüntee sind nicht einfach nur ein Genussmittel. Wer weiß, was in der Teepflanze steckt und was beim Trocknen oder Fermentieren der Blätter passiert, kann die entsprechende Wirkung gezielt einsetzen.

Stevia: süß ohne Sünde

Bis zu 300 mal süßer als Zucker und dabei keine einzige Kalorie sowie keinerlei Kariesgefahr. Der pflanzliche Süßstoff verspricht naschen ohne Reue. Doch Stevia kann den Zucker nur teilweise ersetzen.

Trend-Getränk Bubble-Tea: Was steckt drin?

Aus Fernost schwappt zurzeit eine neue Trendwelle in die Fußgängerzonen der Städte Europas: der Bubble-Tea. Doch die Inhaltsstoffe haben es in sich. Es warnt sogar der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte.

Nutzungshinweise

Unser Chatbot Luka berät Sie rund um die Uhr und unterstützt Sie bei Ihren Anliegen. Allerdings befindet sich Luka noch im Lernprozess und bekommt schrittweise weitere Themen beigebracht. Somit sind die Antworten nicht rechtsverbindlich. Grundsätzlich handelt es sich bei dem hkk-Chat um eine allgemeine Beratung ohne personenbezogene Daten. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld über unsere Nutzungshinweise. Mit Klick auf den Button „Chat starten“ akzeptieren Sie diese. Eine FAQ zum Chat finden Sie hier.