: Unsere Leistungen von A-Z

Verschaffen Sie sich einen Überblick über den umfangreichen Versicherungsschutz, den Sie bei der hkk genießen. Im Folgenden haben wir alle unsere Leistungen – von A wie Akupunktur bis Z wie Zuzahlung – für Sie aufgeführt.

Schwangerschaft

Sie erwarten ein Kind? Herzlichen Glückwunsch! Wir freuen uns mit Ihnen auf Ihr Baby. Im Folgenden finden Sie Informationen zur ärztlichen Behandlung, die Ihnen während der Schwangerschaft, bei der Geburt und in der ersten Zeit nach der Entbindung zusteht.

Mehr erfahren

Schwangerschaftsabbruch

Sie sind schwanger und wissen nicht mehr weiter? Sie denken über eine Abtreibung nach? Für diese schwere Entscheidung stehen Ihnen eine Reihe von Beratungseinrichtungen zur Verfügung, die mit Ihnen gemeinsam schauen, welche möglichen Alternativen in Frage kommen können.

Mehr erfahren

Sehhilfen (Brillen/Kontaktlinsen)

Wenn die Buchstaben anfangen zu tanzen oder man gute Freunde auf Entfernung nicht mehr erkennt, dann empfehlen wir Ihnen den Besuch eines Augenarztes. Dieser wird die Ursache für Ihre Augenprobleme feststellen und mit Ihnen gemeinsam Behandlungsmöglichkeiten erörtern. Im Falle einer Fehlsichtigkeit helfen Ihnen eventuell eine Brille oder Kontaktlinsen. Bei der Finanzierung Ihrer Sehhilfe sind wir Ihnen gerne behilflich.

Mehr erfahren

HKK Plus Selbstbehalttarif

Durch den hkk Selbstbehalt beteiligen Sie sich an den Kosten Ihrer in Anspruch genommenen Leistungen bis zu einer festgelegten Höchstgrenze. Im Gegenzug sinkt Ihr Krankenkassenbeitrag – bis zu 500 Euro im Jahr gegenüber dem regulären Beitrag.

Mehr erfahren

Selbsthilfeförderung

Wenn bei Ihnen eine chronische Erkrankungen oder Behinderungen diagnostiziert wird, ist das ein Einschnitt in Ihr bisheriges Leben. Nun gilt es, mit der Krankheit leben zu lernen und die Lebensqualität langsam wieder zu steigern. Eine aktive Auseinandersetzung mit der Erkrankung kann z.B. durch den Besuch einer Selbsthilfegruppe geschehen. Der Austausch und die Gespräche mit anderen Betroffenen können helfen, Ängste abzubauen und Mut zu bekommen, dies gilt auch für Verwandte und Freunde. Wir informieren Sie gerne über Möglichkeiten zur Selbsthilfe, ein Anruf bei uns kann der erste Schritt sein!

Sozialpädiatrische Leistungen

Mit sozialpädiatrischen Leistungen sollen frühzeitig Störungen oder Schädigungen in der körperlichen, geistig-seelischen und sozialen Entwicklung von Kindern erkannt und wenn möglich therapiert werden. Neben der Diagnostik können Maßnahmen wie Psycho-, Beschäftigungs- oder Sprachtherapie zum Einsatz kommen, aber auch Krankengymnastik kann Kindern helfen, dass die Störungen vermindert, geheilt oder sogar verhindert werden.

In so genannten Sozialpädiatrische Zentren arbeiten Kinderärzte, Diplompsychologen, Beschäftigungs- und Sprachtherapeuten, Heilpädagogen und Sozialarbeiter zusammen. Die Behandlung in diesen Zentren wird meistens dann in Erwägung gezogen, wenn nach Ansicht des behandelnden Arztes das Kind auf Grund seiner Art, Schwere oder Dauer der Behinderung nicht von niedergelassenen Vertragsärzten behandelt werden kann. Der Arzt, bei dem es sich um einen Arzt mit kassenärztlicher Zulassung handeln muss, stellt dann eine Überweisung aus, mit der eine Behandlung in jedem zugelassenen, sozialpädiatrischen Zentrum möglich ist.

Die Kosten für Diagnostik, die Erstellung eines Behandlungsplanes und schließlich die erforderlichen Maßnahmen übernimmt die hkk. Die Vergütung durch die hkk für die vertraglich geregelten Leistungen ist mit dem jeweiligen Anbieter festgelegt. Andere Maßnahmen, wie z.B. heilpädagogische, soziale oder psychosoziale, die außerhalb der Diagnostik notwendig sind, liegen im Leistungsbereich des Sozialhilfeträgers, mit dem im Normalfall direkt abgerechnet wird.

Soziotherapie

Wenn psychisch kranke Menschen nicht mehr in der Lage sind, selbstständig ärztliche oder ärztlich verordnete Leistungen für sich in Anspruch zu nehmen, kann eine Soziotherapie helfen. Mithilfe dieser Therapie sollen Klinikaufenthalte verkürzt oder vermieden werden. Diese neue Betreuungsleistung beinhaltet die Koordination der ärztlichen oder ärztlich verordneten Leistungen. Ziel der Therapie ist, den Erkrankten so zu unterstützen und zu motivieren, dass er wieder in die Lage versetzt wird, eigenständig notwendige Leistungen zu nutzen.

HKK Plus Sport-Check

Fitnessprogramm nach Maß: Mit dem fünftägigen hkk vivalance Sport-Check finden Sie die Sportart, die zu Ihnen passt. Profitieren Sie von persönlicher Trainingsberatung, Übungsanleitungen und einem individuellen Trainingsplan.

Mehr erfahren

HKK Plus Sportmedizinische Untersuchung

In der sportmedizinischen Untersuchung werden Risikofaktoren, die beim Sporttreiben gesundheitsgefährend sind, überprüft. So kann die Sportart und die Belastungsintensität optimal auf die individuellen Bedingungen abgestimmt werden. hkk-Kunden, die sich sportmedizinisch untersuchen lassen möchtem, werden von der hkk unterstützt.

Mehr erfahren

HKK Plus Sporttelefon

Ein Team von Experten steht Ihnen für Fragen rund um das Thema Sport zur Seite. Ganz gleich, ob Sie eine geeignete Sportart suchen, Fragen zum Thema Ernährung und Sport haben oder vor Beginn Ihres Trainings einen ärztlichen Rat benötigen. Sie erreichen unsere Experten kostenlos unter der Telefonnummer 0800 2 555445 täglich, rund um die Uhr.

Stationäre Rehabilitation

Eine stationäre Rehabilitation kann sinnvoll sein, wenn nach Auffassung Ihres behandelnden Arztes die medizinischen Behandlungsmöglichkeiten vor Ort nicht ausreichen oder die vorhandenen ambulanten Vorsorgemaßnahmen keinen ausreichenden Behandlungserfolg in Aussicht stellen.
Zur stationären Rehabilitation zählen vielseitige Angebote der physikalischen Therapie wie Massagen, Fangopackungen und Krankengymnastik oder psychologische und gesundheitsfördernde Maßnahmen wie Bewegungs- und Entspannungsübungen.
Grundsätzlich können stationäre Rehabilitationsmaßnahmen alle vier Jahre in Anspruch genommen werden, dabei richtet sich der individuelle Anspruch immer nach der medizinischen Notwendigkeit. Ist es aus medizinischer Sicht zwingend erforderlich, können stationäre Rehabilitationsmaßnahmen auch vor Ablauf von vier Jahren bewilligt werden. Andersherum kann es auch mehr als vier Jahre dauern, bis Sie eine entsprechende Leistung in Anspruch nehmen können, wenn die medizinische Notwendigkeit erst dann vorliegt. Nach Vollendung des 18. Lebensjahres müssen Sie für die Dauer der stationären Rehabilitationsleistung pro Tag eine Zuzahlung von EUR 10 bezahlen. Unter bestimmten Voraussetzungen ist jedoch eine Befreiung von dieser Zuzahlung möglich.
Nähere Informationen zu den Belastungsgrenzen und dem Umfang der Leistungen erhalten Sie in Ihrer hkk-Geschäftsstelle.

HKK Plus Streptokokken-Test

Streptokokken sind Bakterien, die in unterschiedliche Gruppen unterteilt werden. Viele von ihnen sind harmlos, doch im Falle der Streptokokken Klasse B sollten Schwangere vorsichtig sein. Ein Streptokokken-Test in der Schwangerschaft gehört zu den Extraleistungen der hkk. Als hkk-Kunde können Sie verschiedene Extra-Vorsorgeuntersuchungen in Anspruch nehmen - dazu gehören der Streptokokkentest genauso wie die Nackenfaltenmessung und der Triple-Test. Die hkk übernimmt 80% der Kosten - bis zu einer Höchstgrenze von 300 Euro pro Jahr.

Mehr erfahren